Sonntag, 20. März 2016

Lenor Unstoppables

Irgendwie habe ich bei den DM Produkttests über Facebook nie Glück. Dieses Mal habe ich gesehen Lenor, oh ein Weichspüler, danach festgestellt, dass es ein Wäscheparfum und kein Weichspüler ist und auch noch Glück gehabt.
Letzte Woche erhielt ich dann eine Flasche Lenor Unstoppables Perlen. Lenor Unstoppables ist ein Wäscheparfum, das die Wäsche bis zu 12 Wochen duftend frisch erhält. Es gibt drei Varianten: Fresh, Bliss und Lavish. Lenor Unstoppables wird vor der Wäsche direkt in die Trommel gegeben. Dann gibt manWäsche, Waschmittel und ggf. Weichspüler zu. Laut Lenor soll die Verwendung von Lenor Weichspüler und Lenor Unstoppables die langanhaltende Frischwirkung erhöhen.


Ich erhielt die Sorte Fresh. Auf der Flasche ist eine Dosierkappe. Die Empfehlung ist, diese bis zur Markierung mit Perlen zu füllen und diese in die Trommel zu geben. Dies entspricht ca. 18g.


Da ich den Duft in der Flasche schon recht stark fand, habe ich wesentlich weniger verwendet. Die Wäsche roch nach dem Waschen frisch, aber doch recht intensiv. Für meinen Geschmack fast zu intensiv. Der Duft meines Waschmittels (Frosch Granatapfel) wird komplett überdeckt.
So richtig begeistert bin ich nicht von dem Produkt. Es ist mir zu intensiv und eine zusätzlich Belastung für die Umwelt. Ich bin vor ein paar Monaten, der Umwelt zu liebe, komplett auf Frosch Waschmittel umgestiegen und verwende nur sehr sehr selten überhaupt Weichspüler, nämlich für Bettwäsche und Handtücher.


Der Duft ist prinzipiell ganz gut und es gibt sicherlich viele Menschen, die das mögen und denen lang anhaltende Frische und Duft wichtig sind. Für mich sind die Lenor Unstoppables jedoch nichts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen