Sonntag, 27. März 2016

Weleda Granatapfel Regenerations-Öl

Das ich Weleda Produkte liebe und verwende, habe ich ja schon geschrieben. Das Weleda Granatapfel Regenerations-Öl gehörte bislang allerdings nicht dazu. Von Weleda bekam ich nun die Gelegenheit, dies nachzuholen.


 Das soll das Öl können:
"Weleda Granatapfel Regenerations-Öl
wirkt antioxidativ und regt die Zellerneuerung an Das Weleda Granatapfel-Regenerations-Öl ist auf die Pflegebedürfnisse anspruchsvoller Haut abgestimmt und schützt sie gleichzeitig vor schädigenden Umwelteinflüssen.
Die aktiv regenerierende Rezeptur mit kostbarem Granatapfelsamenöl schützt vor freien Radikalen und regt die Zellerneuerung an. Wertvolle pflanzliche Öle aus Macadamianuss und Jojoba pflegen intensiv und bewahren die Feuchtigkeit der Haut. Ein Extrakt aus Goldhirse vervollständigt die einzigartige Komposition. Die Haut gewinnt an Elastizität und Festigkeit und wird spürbar glatter. Natürliche ätherische Öle aus Sandelholz und Davana verwöhnen mit einem sinnlich-femininen Duft.
Die regelmäßige Anwendung der Granatapfel-Pflegeserie und die bewusste Vermeidung von oxidativem Stress durch äußere Einflüsse schützen und pflegen Ihre Haut und erhalten ihre schöne und lebendige Ausstrahlung." [Quelle: Weleda Homepage]

Meine Haut war in letzter Zeit sehr trocken. Als mein Weleda Sanddorn Öl sich dem Ende neigte, kam ich auf die Idee, mal die Kneipp Öle zu probieren, da sie nur ungefähr die Hälfte kosten. Leider war das ein Fehler für meine Haut. Ich habe das Kneipp Nachtkerzenöl für trockene Haut genommen und dadurch eher noch trockenere Haut bekommen. Das Öl war eher dünnflüssig und zog sofort in die Haut ein. Mir hat es nichts gebracht außer super trockene Stellen. Meine Beine und Arme sahen teilweise aus wie extremer trockener und rissiger Boden. Daher war ich sehr gespannt auf das Weleda Granatapfel Regenerations-Öl.


Das Öl ist in einer hübschen Glasflasche (100 ml) und hat eine kleine Öffnung, aus welcher man das Öl gut dosieren kann. Allerdings läuft bei mir immer ein Tropfen Öl an der Flasche außen entlang. Ich bekomme es nicht ganz tropffrei hin. Vielleicht gibt es da eine bessere Verschlussvariante. Das Öl ist leicht gelblich und viel dickflüssiger als das Kneipp Nachtkerzenöl. Es riecht sehr fruchtig nach Granatapfel und Sesamöl.Mir gefällt der Duft sehr
gut. Außer einer Mischung aus natürlichen Duftstoffen besteht es nur aus Ölen, was auch die Dickflüssigkeit erklärt. Codecheck vergibt bis auf Coumarin, ein potenziell allergieauslösender Duftstoff, nur grün.



Ich habe das Öl jeweils auf die noch leicht feuchte Haut nach dem Baden oder Duschen aufgetragen. Schon nach kurzer Zeit konnte ich eine Verbesserung meiner Haut feststellen. Die trockenen Hautstellen sind weg, meine Haut juckt und spannt nicht mehr so. Mittlerweile reicht es aus, wenn ich mich einmal de Woche von oben bis unten einöle. Meine Haut fühlt sich durch das Öl besser an. Ob es jetzt meine Zellregeneration anregt, kann ich nicht beurteilen. Ich glaube, das lässt sich nur schwer feststellen.
Das Öl kostet im Handel so um die 17 Euro. Ich werde es definitiv nachkaufen. Wahrscheinlich im Wechsel mit dem Sanddorn-Öl. Aber erstmal habe ich ja eine große und sehr ergiebige Flasche.

Montag, 21. März 2016

Vegan Beauty Basket März

Vor ein paar Monaten bin ich auf die Vegan Beauty Basket aufmerksam geworden. Nun gibt es schon sehr sehr viele verschiedene Boxen. Abonniert habe ich keine, denn ich brauche nicht jeden Monat neue Produkte. Manche mag/ vertrage ich nicht. Andere habe ich einfach schon fünfmal auf Vorrat im Schrank. Doch das Vegan Beauty Basket wollte ich nun doch ausprobieren. Das besondere an dieser Box - sie ist voll mit veganen Produkten. Sie erscheint monatlich und kostet im Monatsabo 24,90 Euro. Da mir monatlich einfach zu viel ist, habe ich die Probebox für 27,90 Euro bestellt. Versendet wird per Hermes. Ein Versand an die Packstation ist daher leider nicht möglich. Bezahlt wird per Bankeinzug.



Eskay Deocreme - 30ml 7 Euro
Jeden Monat gibt es ein personalisiertes Produkt. Sprich man erhält im Vormonat eine Mail mit dem entsprechenden Produkt und darf Duftrichtung, Farbe oder etc. auswählen. In meinem Fall war das Auswahl Produkt eine Deocreme von Eskay, einer kleinen Berliner Manufaktur. Ich mag Produkte aus meiner Stadt sehr gerne. Ich entschied mich für die Variante Cool Mint. Enthalten war eine kleine Schraubdose mit 30ml. Der Duft ist klasse. Ich bin gespannt auf Anwendung und Wirkung. Eine rein natürliche Deocreme ohne Alkohol, Aluminium, dafür aber mit natürlichen Ölen und Porzellanerde.
Ich bin gespannt.




Evolve Organic Beauty - 2 x 60ml 4,50/5,50 Euro
Von Evolve Organic Beauty waren ein Hand/Body Wash in der Sorte African Orange und die dazugehörige Hand/Bodylotion enthalten. Der Duft gefällt mir sehr. Es handelt sich um eine britische Marke. Die Lotion soll gut sein für trockene Haut. Ich bin gespannt. Werde beide Produkte aber wahrscheinlich für den nächsten Urlaub aufheben. Da die Größen perfekte Reisegrößen sind.


Highdroxy Face Serum - 15ml 34 Euro
Das teuerste Produkt der Box. Nur 15 ml für 34 Euro! Wow! Das Serum besteht aus Fruuchtsäuren und soll für eine reine und glatte Haut sorgen. Dabei besteht es aus rein natürlichen Inhaltsstoffen. Außerdem enthält es 6 feuchtigkeitsbindende Wirkstoffe. Ich habe es gleich heute das erste Mal angewendet. Der Duft ist ein wenig unangenehm, aber zum Glück nicht sonderliche intensiv. Nach dem Auftragen fühlte sich meine Haut etwas klebrig/stumpf an. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit habe ich wie gewohnt meine Weleda Mandel Creme aufgetragen. Die Bewertungen im Internet klingen wirklich vielversprechend. Alle berichten von spürbaren Ergebnissen. Ich bin gespannt und werde berichten.



Michael Droste-Laux Basisches Edelsteinbad - 60g 2,5 Euro
Ein Edelsteinbad. Im Moment kann ich mir darunter nichts vorstellen. Keine Ahnung ob das jetzt anders ist und man da einen Unterschied merkt. Empfohlen wird eine Badezeit von min. 15 Minuten, besser noch 45-60 Minuten. Ich freue mich also jetzt schon auf den nächsten Sonntag und eine Stunde in meiner Wanne.


Purobio Eye Shadow Palette - 3,5g 12,99 Euro
Das optisch hübscheste Produkt der Box, aber auch das für mich am wenigsten interessante. In der Palette sind 4 Lidschatten, welche man sowohl trocken als auch nass auftragen kann. Ich trage Lidschatten im allgemeinen sehr selten und diese Farben im speziellen sind leider gar nicht meines. Werde die Palette daher wohl verschenken.



Das tut der Box jedoch keinen Abbruch. Ich finde die Auswahl sehr gut und interessant. Ich kannte keine der Marken vorher und freue mich, die Produkte nun kennen lernen zu können. Der Warenwert der Box kann sich sehen lassen - 66,49 Euro! Selbst wenn ich die Palette, da sie mir nicht gefällt, abziehe, habe ich für mein Geld den doppelten Warenwert erhalten. Ich werde bestimmt mal wieder eine Box bestellen.

Sonntag, 20. März 2016

Lenor Unstoppables

Irgendwie habe ich bei den DM Produkttests über Facebook nie Glück. Dieses Mal habe ich gesehen Lenor, oh ein Weichspüler, danach festgestellt, dass es ein Wäscheparfum und kein Weichspüler ist und auch noch Glück gehabt.
Letzte Woche erhielt ich dann eine Flasche Lenor Unstoppables Perlen. Lenor Unstoppables ist ein Wäscheparfum, das die Wäsche bis zu 12 Wochen duftend frisch erhält. Es gibt drei Varianten: Fresh, Bliss und Lavish. Lenor Unstoppables wird vor der Wäsche direkt in die Trommel gegeben. Dann gibt manWäsche, Waschmittel und ggf. Weichspüler zu. Laut Lenor soll die Verwendung von Lenor Weichspüler und Lenor Unstoppables die langanhaltende Frischwirkung erhöhen.


Ich erhielt die Sorte Fresh. Auf der Flasche ist eine Dosierkappe. Die Empfehlung ist, diese bis zur Markierung mit Perlen zu füllen und diese in die Trommel zu geben. Dies entspricht ca. 18g.


Da ich den Duft in der Flasche schon recht stark fand, habe ich wesentlich weniger verwendet. Die Wäsche roch nach dem Waschen frisch, aber doch recht intensiv. Für meinen Geschmack fast zu intensiv. Der Duft meines Waschmittels (Frosch Granatapfel) wird komplett überdeckt.
So richtig begeistert bin ich nicht von dem Produkt. Es ist mir zu intensiv und eine zusätzlich Belastung für die Umwelt. Ich bin vor ein paar Monaten, der Umwelt zu liebe, komplett auf Frosch Waschmittel umgestiegen und verwende nur sehr sehr selten überhaupt Weichspüler, nämlich für Bettwäsche und Handtücher.


Der Duft ist prinzipiell ganz gut und es gibt sicherlich viele Menschen, die das mögen und denen lang anhaltende Frische und Duft wichtig sind. Für mich sind die Lenor Unstoppables jedoch nichts.

Sonntag, 13. März 2016

Die Innovation: Schaum-Pflegespülung für feines Haar von Pantene Pro-V

Pantene  Pro-V hat mal wieder ein neues Produkt auf den Markt gebracht. Spülungen, die feines Haar nicht beschcweren sollen, gibt es ja schon länger. Aber meistens tun sies doch. Diese Spülung ist daher ein Schaum. Es gibt die Schaumspülung in 3 Varianten:
  • Volumen Pur
  • Repair & Care
  • Color Protect

Ich durfte die Variante Repair & Care testen und erhielt neben der Spülung auch noch das dazugehörige Schampoo.


Doch was ist das besondere an der Schaumspülung?
"Die schwerelose Pantene Pro-V Schaum-Pflegespülung Repair & Care gibt feinem Haar die Pflege, die es benötigt, ohne es zu beschweren. Ihr Haar lässt sich leichter entwirren, ist seidenweich und fließt geschmeidig. Die schwerelose Schaumtextur dringt tief ins Haar ein und versorgt es von Innen nach Außen mit Feuchtigkeit – ohne unerwünschte Rückstände zu hinterlassen, die feines Haar beschweren können.

Anwendung:
Waschen Sie Ihr Haar mit Pantene Pro-V Shampoo. Gut schütteln. Geben Sie eine Handvoll der Schaum-Pflegespülung in Ihre Handflächen und verteilen Sie diese vom Ansatz bis in die Spitzen im feuchten Haar. Passen Sie die Menge der Haarlänge an. Kurz einwirken lassen und ausspülen. Trocknen und stylen Sie Ihr Haar wie gewohnt und genießen Sie die Leichtigkeit und Fülle.
Für beste Ergebnisse zusammen mit Pantene Pro-V Repair & Care Shampoo verwenden"[Quelle: Pantene Homepage]

Ich war sehr gespannt, da die meisten Produkte mein Haar nur beschweren und ohne Schaumfestiger bei mir nichts geht. Der Duft ist wie gewohnt von Pantene. Einfach nur super. Ich fand die Anwendung beim ersten Mal etwas komisch. Denn normalerweise mache ich mir den Schaumfestiger in mein Handtuchtrockenes Haar und spüle ihn nicht aus. Diesen habe ich auf mein nasses Haar aufgetragen und wieder ausgespült nach kurzer Einwirkzeit.


Schon beim Ausspülen fühlt sich mein Haar seidig weich und geschmeidig an. Beim Föhnen quietscht es ein bisschen und es wirkt, zumindest mit den Händen ein wenig stumpf. Wenn meine Haare trocken sind, glänzen sie jedoch schön und fühlen sich weich an. Was aber am Besten ist: Die Spülung beschwert tatsächlich nicht. Nach Verwendung dieser Spülung benötige ich keinen Schaumfestiger. Und trotzdem sind meine Haar weich, fluffig und fallen nicht nach kurzer Zeit in sich zusammen. Zudem duften sie gut.

Vor ein paar Tagen habe ich zudem getestet, ob auch die Repair-Wirkung funktioniert. Laut For me soll man dazu ein eingerolltes Haar in ein Glas Wasser legen und schauen, ob es absinkt. Das mit dem Einrollen geht bei mir nicht. Mein Haar springt immer wieder auseinander. Und es wollte nicht mal unter Wasser. Ich musste es förmlich runter drücken und dann blieb es hartnäckig oben. Dies bedeutet, dass mein Haar nicht trocken und geschädigt ist, sondern gesund und mit Feuchtigkeit versorgt.


Mich konnte die Spülung total überzeugen. Die Anwendung, Pflege-Wirkung und Halt nach der Wäsche sind super. Das einzige Manko sind vielleicht die Gase. Vielleicht würde es ja auch irgendwie anders funktionieren. Es gibt ja auch von Naturkosmetik Herstellern Schaumfestiger, deren Schaum durch Pumpen entsteht. Vielleicht könnte auch dadurch die besonders leichte Formel erhalten bleiben, aber die schädlichen Gase eingespart werden.
Ansonsten aber ein Top Produkt!