Samstag, 31. Oktober 2015

Colossal go chaotic! Mascara von Maybelline

 Den Colossal go chaotic! Mascara habe ich bereits mehrfach in der Werbung gesehen und bei mehreren Bloggern ihre Einschätzung nachgelesen. So wie einige Bloggerinnen habe ich mich auch gefragt, wozu ich eigentlich meine Wimpern verwuscheln sollte. Ist das jetzt der neue Schick? Fürs Büro wäre es auf jeden Fall nicht tauglich...



Nun habe ich den Mascara auch zum Testen erhalten und konnte mir ein Urteil bilden.
So sehen meine Wimpern ohne Mascara aus:


Das sagt Maybelline:

"Bring kolossales Volumen in deine Wimpern und kreiere das perfekte, sexy Wimpern-Chaos.

WARUM DU IHN LIEBEN WIRST

Ganz einfach: Weil damit einfach alles geht! Der neue COLOSSAL GO CHAOTIC! MASCARA mit seiner speziell gebogenen Chaos-Spitze bringt sexy Durcheinander in deine Wimpern, wenn dir nach Chaos ist. Er kann aber auch anders - und sorgt im Handumdrehen für klassich schönes Volumen.

WAS DAMIT ALLES GEHT
Klassisch nach oben aufgetragen, bringt der Mascara kolossales Volumen in den Wimpern.
Mit der Spitze voran aufgetragen, sorgt der Mascara für den perfekten, sexy Chaos-Look." [Quelle: Maybelline Homepage]

Spezielle Bürste für den Chaos Look
Das habe ich natürlich getestet. Zunächst habe ich den Mascara klassisch, also gerade nach oben mit leichten Ruckel-Bewegungen aufgetragen. Das Ergebnis finde ich ganz gelungen. Es ist zwar jetzt nicht sooo kolossales wie auf den Produktbildern, aber dennoch ausdrucksvoller als ohne Mascara.


Dann habe ich noch das mit dem Chaos Look ausprobiert. Nun, mal ganz davon abgesehen, dass ich mich immer noch frage, wieso ich das brauche (?), gefällt mir das Ergebnis auch nicht, da es einfach nur extrem verklumpt aussieht.


Fazit:
Prinzipiell ein guter Mascara. Schöner Farbauftrag und schöner Halt. "Normal" aufgetragen gefällt mir das Ergebnis sehr. Der Chaos Look fällt bei mir jedoch durch.

Dennoch danke für das Produkt an Rossmann und Maybelline.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen