Donnerstag, 25. September 2014

Liebster Award von der Katrin

Die liebe Katrin von Das Leben ist schön hat mich gestern für den Liebster Award nominiert.
Dann nehme ich doch mal gerne teil und verrate euch ein wenig mehr über mich. :-)
Liebster-Award
Seid wann bloggst du und warum?
Ich blogge seit März 2012. Damit angefangen habe ich, weil mich das Bewerten und Probieren von Produkten schon immer gereizt hat. Ich selbst lege viel Wert auf Produktbewertungen und dachte so: Hey, warum nicht selbst welche schreiben?


Wie alt bist du? 
29 :-( schon. Ich werde einfach immer älter und kann nichts dagegen machen...


Was machst du beruflich?
Beruflich sitze ich den ganzen Tag am Schreibtisch, begutachte Anträge, verteile und überwache Zuwendungen. Zwischendurch trinke ich auch gerne mal einen Kaffee mit meinen Kollegen. Meine Arbeit macht mir zudem besonders viel Spaß, wenn ich dabei Musik hören kann.


Was ist dir wichtig am Bloggen?
Mir ist Ehrlichkeit sehr wichtig und tatsächlich auch Rechtschreibung und Grammatik... Ich weiß, dass klingt jetzt voll nach Streber. Aber, ich habe einfach wirklich ein Problem damit, einen Blogpost zu lesen, der vor Fehlern nur so strotzt. Ab und an ein Tippfehler kann natürlich vorkommen. ;-)


Legst du einen großen Wert auf Bilder in deinen Berichten und wenn ja, warum?
Bilder sind definitiv wichtig. Ich bin da noch am Arbeiten. Leider habe ich nicht so das Auge für tolle Fotos. Das fällt mir leider immer wieder auf. Daher habe ich jetzt auch nicht die super hochwertige Kamera, denn ich könnte sie gar nicht entsprechend würdigen. Ich bin aber stets daran an mir zu arbeiten.


Hast du ein Lebensmotto? Wenn ja, welches ist das?
Nun, ein richtiges Lebensmotto habe ich nicht. Ich gehe jedoch so oft wie möglich lächelnd durchs Leben und versuche es vor allem zu Genießen. Gerade im Moment schätze ich wieder die kleinen Dinge: Laufen zu können z.B., mich mit Freunden treffen zu können. Denn das konnte ich den Sommer über durch mein gebrochenes Bein leider nicht.


Was machst du noch so in deiner Freizeit außer arbeiten und bloggen?
Ich lese und ich reise so viel und oft wie möglich. In den letzten 2 Jahren bin ich vor allem dazu übergegangen, meine Lieblingsautoren wie Kathy Reichs, Diana Gabaldon, Tess Gerritsen, Susan Elizabeth, Phillips, Charlaine Harris etc, in Originalsprache zu lesen, da ich einfach keine Lust hatte immer so lange auf die deutsche Version der neuen Bücher zu warten. :-)
Reisen ist für mich das größte! Ich finde es klasse, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Dabei liebe ich vor allem viel Natur, Meer und Berge. Ich bin kein Strandurlauber und Wärme ist auch nicht so mein Dinge. Und ja, obwohl mein letzter Urlaub im Krankenhaus endete, werde ich wieder verreisen. Denn ich verspüre jetzt schon wieder Fernweh.


Ach ja, fast vergessen: Salsa tanzen und Zumba. Steht nur leider im Moment nicht weit oben auf meiner Aktivitätenliste. Aber ich will mich nicht beschweren. Es wird von Tag zu Tag besser mit meinem Bein. Die Schmerzen beim Laufen werden immer weniger und irgendwann werde ich sicherlich wieder tanzen können wie ein junger Hüpfer.

Lands End, Cornwall, Großbritannien
Tower Bridge, London, Großbritannien

Was ist deine Lieblingsjahreszeit und warum ausgerechnet diese?
Also der Sommer ist es definitiv nicht. Da ist es mir zu warm. Ansonsten mag ich Herbst und Winter sehr gern, wenn es langsam kühler/kälter wird und es Spaß macht, sich zu Hause einzukuscheln oder eingemummelt durch Herbstlaub oder Schnee zu laufen. Auch des Nachts liebe ich die Kalte Luft und schlafe Winter wie Sommer bei offenem Fenster. Nach einem kalten Winter freue ich mich dann aber auch wieder auf den Frühling. Wenn die Pflanzen wieder hervorkommen und die Vögel schilpen.

Hast du ein Vorbild und wenn ja, warum ist es dein Vorbild?
Hier kann ich nur kurz und knapp sagen: Nein.

Liest du gerne und wenn ja, was?
Ja. Weiter oben habe ich schon meine Lieblingsautoren genannt.


Wie wichtig ist Musik in deinem Leben?
Musik ist mir sehr wichtig. Dennoch besitze ich keine Stereoanlage. Ich weiß, irgendwie widerspricht sich das, aber so ist es. Morgens im Bad mache ich mein super altes Radio mit Kassettendeck an und wackle mich zu Kiss FM wach. Ansonsten höre ich vor allem auf Arbeit oder zum Putzen sehr gerne Musik. Beim Putzen darf es dann auch gerne ein knackiger Tango sein. Eine wichtige Rolle spielt auch Salsa Musik in meinem Leben. Sie macht einfach gute Laune.


Blick von Alcatraz nach San Francisco, Kalifornien, USA
Das bin also ich. Eine reiselustige Bloggerin, die Wert auf Grammatik legt, jeden Tag lachend und lesend durchs Leben rennt und dabei gerne ihre Hüften zu Salsa Musik schwingt.


Das war einfach. Viel schwerer fällt es mir da schon, mir 11 Fragen für andere Blogger zu überlegen. Ein bisschen erinnert mich das ja an die Poesiealben früher. Nur, dass man sich dort keine Fragen ausdenken musste, sondern einen besonderen Text für den Album-Inhaber.

Meine 11 Fragen:

1. Seit wann bloggst du?
2. Wie viel paar Schuhe besitzt du?
3. Was ist deine Leidenschaft?
4. Gibt es etwas/jemanden, dass/der dein Leben verändert/beeinflusst hat?
5. Bist du Vegetarierer oder Veganer oder isst du auch Fleisch?
6. Wie wichtig ist dir Musik?
7. Berge oder Strand?
8. Wenn du einen Wunsch frei hättest, was wäre das?
9. Was für Filme schaust du?
10. Bist du ein Hunde- oder Katzenmensch?
11. Welche Zeitschrift hast du abonniert?

Die Auswahl der Blogs fällt mir gar nicht so einfach. Gibt es dafür Kriterien. Ich mag vor allem kreative Blogs sehr gerne. Vor kurzem habe ich zudem einen sehr schönen Reiseblog entdeckt.

Diese Blogs möchte ich gerne für den „Liebster Award“ nominieren:

Mary von Marys Blog
Jana von Magische Farbwelt

Ich hoffe, ihr seht mir nach, dass es nur die beiden sind. Aber auf meiner Leserliste sind hauptsächlich große Blogs oder aber kreative.

Kommentare:

  1. Hallo Juliane, danke für die Nominierung. Hier ist mein Post zum Liebster-Award: http://magischefarbwelt.blogspot.de/2014/09/liebster-award-von-juliane-vom-blog.html. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jana,

      werde deinen Bericht gleich mal lesen.

      Liebe Grüße Juliane

      Löschen
  2. Liebe Juliane,

    ganz lieben Dank dass du mir den Award verliehen hast. Das freut mich sehr :-)
    Leider mache ich grundsätzlich bei der Art von "Kettenbriefen" nicht mit, da dies nicht so wirklich zu mir passt.
    Also bitte nicht böse sein, ich fühle mich trotzdem sehr geehrt, gerade weil du dir die Auswahl wohl gut überlegt hast und mir gefällt dein Blog auch sehr gut. Ich folge dir nun auch.

    Dankeschön für die Nominierung :-)

    Lg Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mary,
      Dass ist doch gar kein Problem. Ich habe ja jetzt auch nicht viele nominiert und geschrieben, dass es freiwillig ist. Jana hat z.b. Auch mir meine Fragen beantwortet, aber den Award nicht weiter gegeben. Das ist allein deine Entscheidung.
      Lg Jule

      Löschen