Freitag, 26. September 2014

Die September Brandnooz Box - dieses Mal trocken

Mit einem Tag Verspätung erreichte mich heute die Brandnooz Box September. Irgendwie hatte mein DHL-Bote gestern wohl zu viele Pakete zum Ausliefern und ist mich gestern nicht mehr angefahren. Daher musste ich bis heute warten. Meine Nachbarin hatte das Paket angenommen und das erste, was sie sagte, war: Ganz schön schwer das Paket. Und da hatte sie recht. Ich dachte, ich hebe mir einen Bruch ;-).

Als ich meine Box öffnete, fiel mir als erstes das Warsteiner Bier herb, Alkoholfrei auf. Dieses war zwar in der letzten Box heilgeblieben, jedoch war der Deckel undicht und das halbe Bier hatte sich in meine Box ergossen. Dieses Mal war es gut gepolstert und dicht. Vielen Dank dafür, liebes Brandnooz-Team.



Als nächstes hielt ich dann den Flyer und das NOOZ Magazin in den Händen. Ich mag das Magazin sehr gerne. Es sind immer schöne Tipps und Rezepte enthalten. In der September Box war die Oktober Ausgabe.
Ich bin ein totaler Frühstücker. Am Wochenende auch immer sehr gerne ausführlich mit Brötchen, Kaffee und Orangensaft. Unter der Woche geht es ein wenig schneller mit Müsli oder Cornflakes. Ich hasse jedoch Rosinen und die meisten anderen Trockenfrüchte. Dieses Müsli von Kölln (2,99 € für 500h) ist daher perfekt. Ich werde es nächste Woche probieren und schauen, ob es mir schmeckt.


Ein weiteres schönes Produkt ist die Knorr Bouillon Pur Rind. Diese habe ich eh immer im Haus und verwende ich sehr gerne als Basis für Soßen oder auch Suppen. Das Produkt ist jedoch nicht gerade neu, sondern bereits seit 2010 auf dem Markt.
Für die Süßmäuler wie mich, waren Milka Choco Bonbon in der Box. Sehr lecker, sage ich euch. Tolles Produkt. Allerdings mit 1,99 € für 132g zu teuer, als dass ich es so kaufen würde.


Von Ovomaltine habe ich schon häufig gehört, allerdings habe ich es noch nie probiert. In der Box war ein Brotauftstrich, welcher als eine Mischung aus Malz und Kakao beschrieben wird. Stelle ich mir jetzt als einen Mix aus Malzkaffee und Nutella. Ob das schmeckt? Keine Ahnung, ich werde morgen früh mal mutig sein.
Von Birkel war ein großes Glas Nudelsoße, Sorte Basilikum, enthalten. Ich mag Fertigsoßen eigentlich nicht. Selbst gemacht schmeckt  immer besser. Wenn es aber mal wirklich schnell gehen soll, ist das eine gute Sache. Mal sehen, wie diese schmeckt.


Auch in dieser Box waren wieder zwei Getränke. Zum einen Rhabarber-Saft von beckers bester, zum anderen Paulaner Weißbier-Zitrone alkoholfrei. Beides werde ich probieren. Über den Saft freue ich mich sehr, da ich ein totaler Saft-Liebhaber bin.


Zum Schluss noch zwei Produkte, die mich ja mal so gar nicht interessieren. Chio Popcorn Schoko - Igitt. Ich mag kein Popcorn, weder süß noch salzig und mit Schoko kann ich mir auch nicht vorstellen. Guarana Brausepulver ist jetzt auch nichts für mich. Ich setze mich doch nicht hin und schlecke Brausepulver aus ner Tüte für nen Energiekick. Das macht man vielleicht, wenn man jung ist, aber nicht mehr mit 29.


Trotzdem finde ich die Box durchaus gelungen und sehr abwechslungsreich.

Jetzt bin ich mal gespannt, wann mich meine Vital-Box erreicht. Diese hatte ich auf Facebook gewonnen, bisher aber noch nicht erhalten.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Juliane, ein paar schöne Sachen sind ja dabei, aber ich würde sher viel verschenken müssen. Deshalb habe ich mir diese Boxen-Variante auch nicht bestellt. Mit Essen ist bei mir immer so eine Sache. Ich wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war bisher recht zufrieden und mochte die meisten Sachen. Aber wenn, du da eher spezieller bist, dann macht das natürlich keinen Sinn.
      Dir auch ein schönes Wochenende.

      LG Juliane

      Löschen