Mittwoch, 20. August 2014

Honey Cosmetics für empfindliche Haut

Wir ihr ja wisst, war ich dieses Jahr im Urlaub in Cornwall. Der letzte Stop war in Mullion Cove, wo ich einen  wunderbaren kleinen Werksverkauf entdeckte. Zum einen für unglaublich leckere Schokolade, zum anderen für Kosmetikprodukte auf Honigbasis. In beiden Läden langte ich kräftig zu, zum Glück noch vor meinem Beinbruch.

In den letzten Wochen habe ich nun die Produkte ausgiebig testen können.
Aber erst einmal möchte ich euch die Firma Honey Cosmetics ein wenig vorstellen:
Honey Cosmetics wurde bereits vor ca. 40 Jahren gegründet und operiert seit 2006 von Mullion Cove aus,. Dort werden alle Produkte hergestellt und von den Mitarbeitern abgefüllt und verpackt. Man kann also wirklich sagen: Made in Cornwall. Ca. 50% der Produkte werden weltweit verschickt.
So ist es also auch kein Problem, sich die Produkte nach Deutschland schicken zu lassen.

Diese 3 Produkte habe ich mir gekauft:
Honey & Pollen Skin Care Cream 50 ml für 12,95 Pfund
Honey Night Cream 50 ml für 6,50 Pfund
Honey Lip Balm  10 ml für 4,50 Pfund


Warum mich die Produkte so interessiert haben? Ich habe empfindliche und teilweise sehr trockene Haut (Wangen und Stirn Bereich). In der T-Zone jedoch häufig fettige Haut. Dies bezeichnet man auch als empfindliche Mischhaut.
Die Produkte von Honey Cosmetics sind alle ohne Farbstoffe oder Parabene und bestehen aus rein natürlichen Inhaltsstoffen. Tierversuche werden natürlich nicht durchgeführt.


Die Honey & Bee Pollen Creme  ist besonders für Allergiker geeignet.  Die Creme kann auch sehr wirksam gegen Akne sein. 
Da ich Hausstaub und Gräserallergien habe, hat mich das sehr interessiert. Zudem habe ich ja seit ca. 2 Jahren mit einer nachpubertären Akne zu kämpfen, die ich bisher auch nicht in den Griff bekommen habe. Ich habe ja seit Anfang des Jahres die Produkte von Dr. Hauschka für unreine Haut benutzt. Leider haben Gesichtstonikum und Gesichtsöl meine Haut total ausgetrocknet. Daher benutze ich nun nur noch die Waschcreme einmal am Tag und mache zweimal die Woche eine Intensivreinigung mit Dampfbad, Reinigungsmaske und Revitalmaske. Als Pflege benutze ich morgens die Honey & Bee Pollen Creme und Abends die Honey Night Cream. 
So fühlt sich meine Haut angenehm an und die trockenen Stellen verschwinden nach und nach.


Die Nachtcreme ist besonders für trockenere Haut und muss nur sehr dünn aufgetragen werden, da sie wirklich sehr reichhaltig ist.


Ich bin von allen drei Produkten sehr begeistert. Ich musste mich erst daran gewöhnen, da der Duft von den Cremes schon sehr speziell ist. Die Honey & Bee Pollen Creme ist komplett ohne Duftstoff und ich empfand sie am Anfang als sehr unangenehm vom Duft. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und nehme das gar nicht mehr war. Meine Haut fühlt sich, seit ich die beiden Cremes verwende und meine Pflegeroutine wie oben beschrieben ist, von Tag zu Tag besser an. Meine Haut ist nicht mehr so super trocken und meine Unreinheiten werden weniger. Ich hatte früher vor allem immer so Knuddel tief unter der Haut - die sind weg. Ich habe hier und da noch Mitesser, ab die dicken, fiesen Pickel bleiben aus.

Ich finde es aber trotzdem immer schwer zu sagen, ob es jetzt an eben diesen Cremes liegt. Dadurch, dass ich ja nun seit ca. 3 Monaten nicht mehr arbeiten war und zu Hause oder im Krankenhaus lag, habe ich mich natürlich auch nicht geschminkt. Es kann also auch daran liegen. Wer weiß das schon. Nichtsdestotrotz versorgen die Cremes meine Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit und fühlen sich einfach angenehm auf der Haut an. Sie ziehen gut ein und hinterlassen eine weiche, geschmeidige Haut.

Die Nachtcreme ist sehr reichhaltig und nur für trockene Haut geeignet.
 Ähnlich erging es mir auch bei dem Lippenbalsam. Den Duft und die Konsistenz empfand ich als unangenehm und ungewöhnlich. Auch hier sind keine Duftstoffe drin. Der Lippenbalsam macht sehr geschmeidige und glatte Lippen. Die Wirkung hält lange an und er ist, genau wie die Gesichtscremes, sehr ergiebig.


Für mich aufgrund der Inhaltsstoffe und der Pflegewirkung wirklich tolle Produkte. Obwohl ich die Cremes seit über 6 Wochen verwende, habe ich gerade mal knapp 1/3 verbraucht. Die Preise finde ich durchaus im Rahmen, daher bin ich am überlegen, demnächst per Mail bei Honey Cosmetics anzufragen, wie teuer das verschicken nach Deutschland ist.



1 Kommentar:

  1. Neulich bin ich wegen Juckreiz und Halsschmerzen zu meinem Hausarzt gegangen. Er hat ein paar Tests durchgeführt und sagte mir, dass ich eine Hausstaubmilbenallergie habe. Er hat mir auch gleich ein Mittel gegen diese Milben empfohlen, welches er auch selbst benutzt: MILBOPAX. Das Mittel ist in der Regel in jeder Apotheke erhältlich und wirkt wirklich gut. Ich habe überhaupt keine Beschwerden mehr und der Preis ist auch super – MILBOPAX kann ich nur empfehlen. Ich hab übrigens auch in einem Blog davon gelesen: www.hausstaub-milben-allergie.de.

    AntwortenLöschen