Freitag, 9. Mai 2014

Der große Bertolli Pesto Test

Mir rennt die Zeit davon. Ab nächste Woche habe ich Urlaub und bis dahin ist noch so viel zu machen. Vor allem auf Arbeit. Ich habe noch nicht mal meinen Koffer packen können :-(.
Zudem muss ich noch den einen oder anderen Bericht vor meiner Reise fertig machen. So nun auch den Bertolli Test. Von Bertolli durfte ich schon einmal Pesto testen. Damals Pesto Verde und Rosso sowie zwei Sorten Nudeln. Den entsprechenden Bericht findet ihr hier.
Dieses Mal gab es gleich 4 verschiedene Sorten Pesto: Verde, Rosso, Calebrese und Ricotta.




Über die ersten beiden Sorten berichtete ich ja bereits recht ausführlich. Ich kann nur sagen, mein Geschmack hat sich nicht verändert :-). Ich mag das Pesto Rosso immer noch wesentlich lieber als das Pesto Verde.






Dafür hat Calabrese mich echt überrascht. Gott, ist das lecker! Es hat eine leichte, milde Schärfe und schmeckt einfach super lecker nach Ricotta und Paprika. Einfach nur klasse und das werde ich 100% nachkaufen.
Muss nur mal schauen, ob ich es bei Reichelt bekomme, denn Lidl führt leider keine Bertolli Pestos.
Am liebsten Esse ich übrigens ganz klassisch Nudeln mit Pesto und etwas Parmesan. Yummi.


Die Ricotta Variante habe ich noch nicht probiert. Sie steht noch auf Arbeit und wird aber nach meinem Urlaub verspeist. Allerdings muss ich mal vorsichtig kosten, da leider Thymian enthalten ist :-(. Und gegen den bin ich allergisch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen