Samstag, 31. Mai 2014

Urlaub und Krankenhaus in Cornwall

Hallo ihr Lieben,

In nächster Zeit wird es hier etwas ruhig sein.  Ich habe mir am Dienstag noch in meinem Urlaub das linke Bein gebrochen.  Nun liege ich hier in Cornwall im Krankenhaus und warte auf die Operation und das ich zurück nach Deutschland kann.
Die  Urlaubsfotos müssen daher noch ein wenig warten.

Zum Glück waren bereits 2 Wochen meines Urlaubs um und ich habe viel gesehen und erlebt.
Ich melde mich wieder,  wenn ich in Deutschland bin.

Liebe Grüße Jule

Dienstag, 13. Mai 2014

Pjur Gleitgel- und Pflegeprodukte

Über die Empfehlerinnen von der Erdbeerlounge bekam ich vor einigen Wochen einen sehr interessanten Produkttest. Es geht um ein Thema, welches doch noch recht häufig heutzutage ausgeklammert wird.
Ich bekam Gleitgele und Pflegeprodukte von pjur.
Ehrlich gestanden hatte ich von der Marke pjur vorher noch gar nichts gehört. Mir waren was Gleitgele angeht bisher nur die typischen Drogeriemarken bekannt. Ich selbst habe bisher hauptsächlich Durex gekauft.

Die pjur Group startete 1995 den Verkauf in Deutschland. Produziert sind die Produkte in Deutschland, der Hauptsitz ist aber in Luxemburg. Mittlerweile werden die pjur Produkte in über 50 Länder vertrieben. Ehrlich gesagt, ist mir nicht ganz klar, warum der Hauptsitz in Luxemburg ist, aber die Produktionsstätte in Deutschland. Auf jeden Fall scheint die pjur Group gar nicht so klein zu sein, dennoch hatte ich noch nie davon gehört.

Folgende Produkte habe ich erhalten:
pjur med - After Shave Balsam
pjur Woman - Bodyglide
pjur Woman - Toy Lube
pjur Superhero Gel


pjur Woman - Body Glide:
"Die zarte und empfindliche Haut der Frau - gerade im Intimbereich – braucht besondere Aufmerksamkeit. pjur Woman wurde speziell für Frauen entwickelt und stellt ihr Wohlgefühl und ihr Empfinden mit allen Sinnen in den Vordergrund: ein Gleit- und Massagemittel mit extrem langer Gleitfähigkeit und einem seidig, zarten Hautgefühl. Sollte der intime Feuchtigkeitshaushalt mal aus dem Gleichgewicht geraten sein - sei es durch Stress, nach der Geburt oder in den Wechseljahren - sorgt pjur Woman wieder für das sexuelle Wohlbefinden. Bei dieser Formulierung wurde gänzlich auf Parfum- und Konservierungsstoffe verzichtet.
Und wenn Sie sich mal gerne von Ihrem Partner mit einer Massage verwöhnen lassen wollen, ist pjur Woman als Bodyglide auf Silikonbasis ideal dafür und garantiert ein noch intensiveres Erlebnis. Genießen Sie das wunderbare, samtweiche Hautgefühl mit nur ein paar Tropfen pjur Woman. In gewissen Stunden – a girl’s best friend.
  • Hinterläßt ein seidig, zartes Hautgefühl
  • Parfüm- & konservierungsmittelfrei
  • Auch zur erotischen Massage geeignet
Übrigens: Schwedens größte Tageszeitung "AFTONBLADET" mit 2,6 Mio. Lesern pro Tag hat pjur Woman als bestes Produkt prämiert. In einem Test mit 12 Gleitmitteln ging pjur Woman aufgrund seiner herausragenden Qualität als Test-Sieger hervor. Mit der höchsten Punkteanzahl wurde pjur Woman mit dem Siegel „BÄST I TEST“ gekrönt." [Auszug von der pjur Homepage]

pjur Woman - Toy Lube:
"Für den Toy-Fan sind die wichtigsten Kriterien: ein tropf-freies Auftragen, bequemes Dosieren und eine optimale Gleitfähigkeit für ein lustvolles Vergnügen mit dem Erotik-Spielzeug. Das alles kann pjur WOMAN Toy Lube, denn es ist DAS TROPF-FREIE GLEITMITTEL für die Anwendung mit erotischen Accessoires und Toys. Erotik-Spielzeuge zur Steigerung der Lusterlebnisse sind längst kein Tabuthema mehr. Heutzutage haben Sextoys einen edlen, charmanten Touch und Frau oder Mann hat eine kleine Auswahl zu Hause.  Eine neue Leidenschaft über die man spricht, die aber ohne ein richtig gutes Gleitmittel nicht beflügelt. Das Problem, dass herkömmliche Gleitmittel tropfen und nicht da landen, wo man sie haben will, kennt wohl fast jeder. Wir haben die langersehnte Lösung: die cremige Konsistenz von pjur Woman Toy Lube lässt sich einfach dosieren und sehr präzise auf das Sextoy auftragen. Es bleibt dort, wo Sie es aufbringen und sorgt für ein ganz bequemes Handling, während Materialien aus Latex, Gummi, Glas und Silikon nicht angegriffen werden. Verschiedene Tests von namhaften Toy-Herstellern und Anwendern haben bestätigt, dass es als echtes Toylube auch mit hochwertigen Silikon-Toys funktioniert. 
Mit seinem außerordentlich lang anhaltenden Gleiteffekt kann der Spaß ohne weiteres Auftragen lange andauern. Dazu ist pjur Woman Toy Lube absolut hautverträglich, gibt Ihrer Haut ein zartes und samtweiches Gefühl und unterstützt somit Ihr sexuelles Wohlbefinden.
  • Tropf-freies & punktgenaues Dosieren
  • Für alle Erotik-Toys
  • Cremige Konsistenz mit extra lang anhaltender Gleitfähigkeit
Die Belohnung: besserer Gleiteffekt und noch mehr Lust!" [Auszug von der pjur Homepage]
Beide Gele halten ihr Versprechen. Sie sind sehr einfach und praktisch in der Anwendung. Gerade der Pumpspender beim Toy Lube sagt mir sehr zu. Beide Produkte vertrage ich zudem, keine Irritationen oder Rötungen. Das Toy Lube ist zudem recht fest von der Konsistenz und tropft tatsächlich nicht. Dies finde ich sehr praktisch.


pjur Superhero energizing Gingko lubricant:

Dieses Gel wird auf den Penis aufgetragen und soll sich um diesen wie ein Schutzschild legen. Dadurch wird die Empfindung beim Mann gedämpft und es dauert länger, bis er kommt. Dieses Gel habe ich selbst bisher nicht ausprobiert, sondern einem Freund gegeben.
Ich bin bei sowas aber etwas skeptisch. Und vor allem frage ich mich aber, ob man das wirklich braucht.

pjur med - After Shave Spray:

"Viele Frauen und Männer empfinden Härchen im Intimbereich als unhygienisch oder unästhetisch. Durch die somit häufige meist tägliche Rasur im Achsel- und Intimbereich kann die Haut empfindlich werden und es können Entzündungen und Pickelchen entstehen. pjur med After Shave spray wurde entwickelt, um dem entgegenzuwirken. Es brennt nicht, sondern beruhigt und pflegt die beanspruchten Hautpartien. Das Spray lässt sich bequem auftragen und auf der gereizten Haut nach der (Intim-) Rasur leicht verteilen. Es wirkt entspannend und unterstützt sanft Ihre regelmäßige Schönheitspflege. Die haarlose Haut fühlt sich seidig zart an und man sieht ihr die Beanspruchung nicht an. Damit Sie sich weiter wohl in Ihrer Haut fühlen! pjur med After Shave Spray für die besondere Pflege danach.
  • Beruhigende & sanfte Hautpflege nach der täglichen (Intim-) Rasur
  • Alkohol- und Parfümfrei -brennt nicht auf der Haut
  • Geschmacks- und geruchsneutral" [Auszug von der pjur Homepage]
Dies ist ein wirklich tolles Produkt. Er pflegt die Haut nach der Rasur oder nach dem Epilieren sehr gut, nicht nur im Intimbereich. Ich nutze das Produkt auch gerne unter den Achseln nach der Rasur. Äußerst praktisch finde ich den Sprühkopf. Es ist ca. 2 Euro günstiger als der Sagella Sensitive Balsam, von welchem ich sehr begeistert bin. So richtig toll von den Inhaltsstoffen her, sind leider beide Produkte nicht. Beide enthalten einen Stoff, der die Haut durchlässiger macht. Und dann soll man diese am Intimbereich anwenden?
Ich denke, da werde ich mich doch mal nach einer besseren Alternative umschauen.

Zudem gab es noch ein paar Probben zum Weitergeben. Das ganze kam übrigens sehr liebevoll verpackt in einem gelben Organza-Beutel und mit vielen Flyern. Es war ein anderer, aber wirklich auch toller Produkttest.
Vielen Dank an pjur und die Empfehlerinnen.



Sonntag, 11. Mai 2014

"Schön für mich" im Mai

Nachdem ich gestern vom Beauty Blogger Café kam und meine ganzen Errungenschaften nach Hause gebracht hatte, machte ich mich noch kurz auf den Weg zu Rossmann, um meine erste "Schön für mich" Box abzuholen.
Es handelt sich hierbei um die Mai Ausgabe. Einmal im Monat, ich glaube immer so in der 2. Woche, kann man von Dienstag bis Donnerstag täglich sein Glück versuchen und um die Beauty Box von Rossmann spielen. Hatte man Glück, erhält man ca. 3 Wochen später per Post den Coupon für die Box und kann diese dann für 5 Euro in der Wunschfiliale abholen. Ich hatte für Mai Glück. So sieht die Box aus:



Die Box ist sehr liebevoll verpackt mit orangefarbenem Seidenpapier und rosafarbenem Schleifchen. :-)


Folgende Produkte waren im Mai enthalten:


Dove Compressed Deo Original - Deos sind immer gut, die Wirkung des Deos ist super und wie bereits in diesem Post geschrieben, mag ich die umweltfreundliche Idee hinter den Compressed Deos. Allerdings gefällt mir der Duft dieses Deos nicht so gut. Werde es aber trotzdem verwenden.



Garnier Miracle Skin Cream - die finde ich total toll. Stand schon öfter davor. Allerdings hat mich der Kostenpunkt von ca. 10 Euro ziemlich abgeschreckt. Jetzt habe ich die Creme und kann sie ausprobieren.








Rival de Loop Hydro Abschwellende Augenkonturpads - im ersten Moment war ich nicht so begeistert. Dann habe ich sie allerdings gleich gestern Abend ausprobiert und bin seitdem begeistert. Super einfache Anwendung und meine Augen bekommen einen Feuchtigkeitskick. In meiner Box war dafür ein 50 Cent Coupon enthalten, so dass ich mir diese bestimmt nachkaufen werde.


Rival de Loop Clean & Care Milder Reinigungsschaum - über dieses Produkt habe ich mich auch sehr gefreut, da ich demnächst eh eine neue Reinigung benötige. Dieser ist für trockene und sensible Haut, also genau das Richtige für mich.




Rdel Young wet & dry Concealer - das finde ich mal ein interessantes Produkt, welches ich noch nie in Stiftform gesehen habe. Werde ich auf jeden Fall verwenden/ ausprobieren.


Rival de Loop Eyeshadow Base - auch das ist prinzipiell ein tolles Produkt, denn meine alte Catrice Base ist alle. Aufgrund meiner Schlupflider ist eine Base für mich unerlässlich. Ich hoffe, dass Produkt hält was es verspricht.


Isana Warmwachs - Habe ich schon einmal ausprobiert, ist mir aber eigentlich zu aufwendig und klebrig. Da gefällt mir der Veet Easy Roll-on bzw. eben mein Epilierer besser. Ich weiß daher noch nicht, ob ich es verwenden werde oder verschenke.

Fernanda Brandao - wie ja schon häufiger geschrieben, sind Düfte bei mir immer schwierig. Ich will die Verpackung ungern aufreißen und werde daher mal schauen, ob ich es im Laden finde, um mal daran zu Schnuppern.


Alles in allem eine tolle Box. Ich hoffe, mal wieder eine ergattern zu können. :-)
Hat noch jemand die Box erhalten? Wenn ja, wie findet ihr sie?

Samstag, 10. Mai 2014

Beauty Blogger Café 2014 in Berlin

Ich war heute bei einem ganz tollen Event und bin immer noch etwas überwältigt von den ganzen Eindrücken.


Ich war beim diesjährigen Beauty Blogger Café in Berlin. Stattgefunden hat das ganze in The Apartment. Eine wirklich tolle Location, von der ich schon vorher einiges gehört habe. Daher war ich umso gespannter. So viel sei gesagt: es ist eine schöne große Wohnung, mit einem schönen Eingangsbereich und einer großen Wohnküche. Allerdings gibt es nur 2 Toiletten. ;-)
Es waren einige Firmen, wie P2, Da Wanda, Elizabeth Arden und Compeed da. Es gab tolle Infos, eine Handpflege und lackierte Fingernägel für mich. Zudem habe ich am High Heel Training von Compeed teilgenommen. Ich wurde quasi überredet. Ich besitze nämlich keine High Heels und als die eine Trainerin mich ansprach, meinte ich noch so, dass sie bestimmt keine 42 habe. Doch sie hatte. Also habe ich mich da reingepresst und versucht aufzustehen. 12 cm! Ich bin ohne schon 1,84 cm, aber mit den Heels kam ich mir einfach riesig vor. Und nach kürzester Zeit brannten meine Fußballen und meine Zehen wurden fürchterlich gequetscht. Nach ca. 15 Minuten habe ich nichts als Schmerz mehr gespürt in meinen Füßen. Zudem wackelten meine Beine furchtbar von der Anstrengung. :-). Es hat aber trotzdem super viel Spaß gemacht und es gab tolle Tipps und einen Compeed Anti-Blasen Stick, welchen ich immer gut gebrauchen kann.

Der P2 Raum.



Compeed Lauftraining. Ich habe mit den orangenen Heels trainiert.

Da Wanda Workshop

Überhaupt wurden wir auch gut mit Essen und Getränken versorgt. Von Elizabeth Arden gab es super süße Cake Pops, die noch dazu super lecker schmeckten. Außerdem gab es Bagels, Wraps, kleine Pumpernickel-Happen und ultra leckeren Kuchen sowie Orangina, Dr. Pepper, Cocosnusswasser, Fiji Wasser und Vitaminwasser. Wir wurden satt und konnten uns nicht beklagen.






Zudem gab es noch 2 Gewinnspiele von Elizabeth Arden und P2.
Und was soll ich sagen - ich hatte bei beiden Glück! Ich kann es immer noch nicht fassen! Bei Elizabeth Arden habe ich eine Pinke Strandtasche gewonnen, deren Farbe mir nicht unbedingt zusagt, aber sie kam dennoch sehr praktisch.

Bei P2 konnte man als Hauptpreis eine prall gefüllte Guess-Tasche mit Produkten gewinnen. Man musste nur auf die richtige Anzahl der enthaltenen Produkte tippen. Eine andere Bloggerin und ich lagen mit 98 tatsächlich richtig. Kurzerhand teilten wir den Gewinn auf. Sie wollte die Tasche, ich wollte den Inhalt.
Nun habe ich 98 P2 Produkte! Es ist wirklich alles dabei und ich kann so auch einige Freunde glücklich machen.


Am Ende gab es zudem noch für jeden Blogger ein Goodie Bag. Auch hier waren wirklich ultra tolle Produkte und Dinge enthalten.


Vielen Dank für diesen wirklich tollen und unvergesslichen Tag an Styleranking!
Ich habe viele nette Leute getroffen und mich super unterhalten und Infos und Tipps für den Bloggeralltag erhalten. Zudem habe ich Leona von Leonas Lalaland, welche ich letztes Jahr beim Bloggerevent von Activia in Hamburg kennenlernte, wiedergetroffen.

Ein rundum unvergesslicher Tag!

Freitag, 9. Mai 2014

Rossmann Produkttesterwochen

Über die Rossmann Produkttester-Wochen durfte ich erneut die Wellness & Beauty Serie testen.
Über den Blogger Newsletter erhielt ich bereits ein großes Paket mit tollen Produkten. Hier könnt ihr noch einmal nachlesen. Besonders zugesagt hatte mir damals die Mango-Papaya Körperlotion. Der Duft ist einfach unglaublich fruchtig und lecker. Ich bekomme nicht genug davon. Daher war für mich schnell klar, dass ich ganz gerne noch das passende Duschgel dazu probieren würde. 
Und es riecht genauso geil :-). Die Pflegewirkung ist normal und die Flasche hat einen praktischen Kippverschluss. So macht Duschen und das anschließende Pflegen Spaß!
Danke an Rossmann!


Der große Bertolli Pesto Test

Mir rennt die Zeit davon. Ab nächste Woche habe ich Urlaub und bis dahin ist noch so viel zu machen. Vor allem auf Arbeit. Ich habe noch nicht mal meinen Koffer packen können :-(.
Zudem muss ich noch den einen oder anderen Bericht vor meiner Reise fertig machen. So nun auch den Bertolli Test. Von Bertolli durfte ich schon einmal Pesto testen. Damals Pesto Verde und Rosso sowie zwei Sorten Nudeln. Den entsprechenden Bericht findet ihr hier.
Dieses Mal gab es gleich 4 verschiedene Sorten Pesto: Verde, Rosso, Calebrese und Ricotta.




Über die ersten beiden Sorten berichtete ich ja bereits recht ausführlich. Ich kann nur sagen, mein Geschmack hat sich nicht verändert :-). Ich mag das Pesto Rosso immer noch wesentlich lieber als das Pesto Verde.






Dafür hat Calabrese mich echt überrascht. Gott, ist das lecker! Es hat eine leichte, milde Schärfe und schmeckt einfach super lecker nach Ricotta und Paprika. Einfach nur klasse und das werde ich 100% nachkaufen.
Muss nur mal schauen, ob ich es bei Reichelt bekomme, denn Lidl führt leider keine Bertolli Pestos.
Am liebsten Esse ich übrigens ganz klassisch Nudeln mit Pesto und etwas Parmesan. Yummi.


Die Ricotta Variante habe ich noch nicht probiert. Sie steht noch auf Arbeit und wird aber nach meinem Urlaub verspeist. Allerdings muss ich mal vorsichtig kosten, da leider Thymian enthalten ist :-(. Und gegen den bin ich allergisch.

Montag, 5. Mai 2014

Sylt - die Insel der Promis und Reichen

Am Wochenende war ich auf Sylt - das erste Mal in meinem Leben. Ich war sehr gespannt auf die Insel, da ich schon sehr viel davon gehört habe. Soll ja das Paradies schlechthin sein, hört man auf die Wohlhabenden.
Hier ein paar Impressionen:
















 Das Meer ist toll. Ich war noch nie an der Nordsee. Landschaftlich gefällt mir die Insel jedoch nicht so. Es ist schon sehr karg und eintönig. Da fahre ich doch lieber nach Schottland oder aber so wie nächste Woche nach Cornwall.