Samstag, 7. Dezember 2013

Cranberry Schoko Taler a la Dr. Oetker

Ich hatte mir ja die Back Box von Brandnooz bestellt, in der Hoffnung dort tolle Sachen zu finden. Leider wurde ich ziemlich enttäuscht, ich hatte mir das irgendwie anders vorgestellt. Beim Verpacken wurden dann auch noch die getrockneten Cranberries von Kluth vergessen. Diese kamen ca. 2 Wochen später mit der Post nach.
Heute morgen habe ich dann nach einem entsprechenden Rezept gesucht, da ich so oder so Spekulatius backen wollte.
Bei meiner Google Recherche bin ich dann auch ein tolles Rezept aus der Dr. Oetker Versuchsküche gestoßen.
Es ist super einfach und total lecker.
Man erstellt einen Grundteig, den man dann in zwei Hälften teilt. Der eine Teil wird mit Kakao erweitert, der andere bleibt so. Beide werden dann ausgerollt zu einer Größe von 20 x 10 cm. Dann werden beide aufeinander gelegt und wiederum ausgerollt auf ca. 40 x 20 cm. Parallel erstellt man die Cranberry Füllung aus Cranberries (1 ganze Packung á 125 g), Mandeln, Ei, Zucker und Schokotropfen. Der Teig wird dann wieder zwei geteilt und jede Hälfte mit der Cranberry Füllung bestrichen. Dann rollt man beide Hälften wie eine Biskuitrolle auf. Ich habe ein Silikonbackpapier, welches sich dafür super eignet. Dann kommen beide Rollen für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Nach 30 Minuten geht es dann los. Backofen vorheizen auf 200 Grad bei Ober- und Unterhitze. Die Rolle dann gleichmäßig in 1 cm dicke Stücke schneiden, ab damit in den Backofen und 10 Minuten backen.
Und das ist das Ergebnis:



Sehen sie nicht unglaublich lecker und raffiniert aus? Und schmecken tun sie auch noch total lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen