Montag, 2. September 2013

Nivea Diamond Volume Pflegeserie



Wenn ich aus dem Fenster schaue, ist es trist und grau – es regnet. Gestern habe ich mit ein paar Frauen aus meinem Fitnessstudio eine Kremserfahrt gemacht. 5 Stunden vom Schmöckwitzer Hafen über den Seddinsee, den Gosener Kanal über den Dämeritzsee, durch die Müggelspree in den Müggelsee. Unterwegs machten wir halt bei einem Fischer und aßen super leckeren selbstgeräucherten Fisch. Das Wetter spielte mit. Es war zwar kalt, aber trocken und ab und zu brach sich sogar die Sonne durch die Wolken. Ich hatte schon häufiger von Neu-Venedig gehört, bin aber bis gestern noch nie durchgefahren. Es ist wunderschön. Viele kleine Kanäle, italienisch angehauchte Häuschen und Bootsstege vor dem Grundstück.
 


Nun aber zu dem eigentlichen Grund dieses Posts. Die neue Nivea Diamond Volume Pflegeserie für feines bis normales Haar. Ich durfte die komplette Pflegeserie über die Botschafteraktion bei Nivea für mich testen. Das Paket war wirklich prall gefüllt. Und so gab es dieses Mal nicht nur für mich Fullsize Produkte, sondern je auch noch eine Flasche Shampoo und Spülung für mein beste Freundin.
Von der Optik her, ist die neue Pflegeserie keine Überraschung. Die Verpackung ist im typischen Nivea-blau und die Formen von Shampoo, Spülung, Festiger und Haarspray sind die alt bewährten. Als ich das Paket erhalten habe, schnupperte ich zuallererst an Shampoo und Spülung – und ich war begeistert. Ein sehr lockerer und frischer Duft. Absolut lecker. Ich konnte das nächste Haare waschen kaum erwarten.

Folgende Komponenten führen zu dem tollen Duft:                           

Kopfnote – Mandarine, Litschi, Schwarze Johannisbeere, Pfirsich
Diese ist für den ersten Eindruck eines Duftes zuständig. Sie ist in den ersten Minuten nach der Anwendung wahrnehmbar und verflüchtigt sich allerdings recht schnell

Herznote – Jasmin, Veilchen, Maiglöckchen, Rose
Wenn sich die Kopfnote verflüchtigt hat, kommt die Herznote für einige Stunden zum Vorschein. Sie ist für den eigentlichen Duftcharakter verantwortlich.

Basisnote – Zedernholz, Vanille, Moschus
Die Basisnote ist als letztes wahrnehmbar, nach der Herznote. Sie enthält meist lang haftende, schwere Duftstoffe.

Versprechen und Anwendung der neuen Serie:

"NIVEA Diamond Volume Shampoo und Spülung bilden die neue Pflegeserie von NIVEA für feines Haar. Sie verleiht Glanz und Volumen zugleich.
Von beiden Produkten reicht üblicherweise eine Walnuss große Menge je nach Haarlänge einfach individuell anpassen. Zuerst das Shampoo ins feuchte Haar massieren, dann gründlich ausspülen. Im Anschluss genauso mit der Spülung verfahren. Tipp: Die Spülung nur auf die unteren zwei Drittel der Haare auftragen. Zu Gunsten des Volumens wollen wir den Ansatz nicht durch zu viel Pflege be­schweren, das Haar ist hier noch jung und gesund.
Im nassen Zustand ist Ihr Haar besonders empfindlich. Rubbeln Sie es deshalb nicht mit dem Handtuch ab, sondern drücken Sie das Wasser sanft heraus. Verwenden Sie zum Durchkämmen keine Bürste, sondern einen grobzackigen Kamm oder einfach die Finger.
Styling Mousse: Das Mousse vor Gebrauch schütteln und die Dose beim Sprühen senkrecht nach unten halten. Eine etwa aprikosengroße Portion Schaum im feuchten oder trockenen Haar verteilen.

Styling Spray: Als Finish für Ihr Styling das Spray gleichmäßig mit ca. 30 cm Abstand zum Haar auf­sprühen. Am besten in kreisenden Bewegungen arbeiten, ohne an einem Punkt zu verharren, dann bilden sich keine nassen Stellen. Tipp: Für mehr Volumen sprühen Sie kopfüber und direkt in den Ansatz!"


Nun zu meiner Anwendung. Ich benutze die Produkte nun schon einige Wochen, wie oben beschrieben. Ich wasche meine Haare alle 2 Tage und verwende  dann Shampoo, Spülung und Schaumfestiger. Haarspray kommt bei mir jeden Tag ins Haar. Ich habe am Samstag beim Friseur gelernt, dass ich kein feines Haar habe, wie ich immer dachte, sondern sehr dickes und schweres Haar. Dadurch geht es nicht so schnell kaputt. Es ist aber auch sehr schwierig Volumen oder Form reinzubringen.

Das Shampoo ist ohne Silikone und schäumt nicht besonders stark. Gerade bei längerem Haar lässt es sich relativ schwer verteilen und man benötigt sehr viel Shampoo. Für mich ist dies aber okay, da es ja ohne Silikone ist. Codecheck vergibt übrigens nur grün für die Inhaltsstoffe.

Die Spülung ist recht dickflüssig und es benötigt schon ein wenig Kraft, sie aus der Flasche zu bekommen. Ich denke, wenn sie fast alle ist, wird es noch schwerer. Sie lässt sich gut im Haar verteilen und hinterlässt nach dem Ausspülen sehr seidig weiches und glänzendes Haar.



Der Schaumfestiger lässt sich auch einfach anwenden und verteilen. Der Halt ist gut. Könnte  aber für mein Haar noch ein wenig stärker sein.

Das gleiche gilt auch für das Haarspray. Ich muss immer daran denken, meine Brille abzunehmen, da ich sonst einen ganz feinen Sprühnebel darauf habe, den ich nur mit Spiritus abbekomme. Der Duft gefällt mir ansonsten super. Ich nehme ihn auch den ganzen Tag war.






Auch meine Testpersonen haben mir nur positives berichtet. Die Produkte pflegen das Haar und machen es geschmeidig. Sie haben nur wieder einmal bemängelt, dass es zum Weitergeben immer dies 10ml Sachets gibt. Kleine 20-50 ml Fläschchen wären wesentlich besser und sie könnten die Produkte 2-3 mal probieren.

Der Test hat mir sehr viel Freude bereitet. Vielen Dank an Nivea. Ich werde die Produkte definitiv bis zum Ende aufbrauchen und  kann mir vorstellen, sie nachzukaufen, wenn meine Vorräte alle sind.

Zu guter Letzt:
Shampoo und Spülung gibt es für je 2,49 Euro im Handel; Spray und Mousse für je 2,89 Euro.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen