Sonntag, 9. Juni 2013

Hansplast Foot Expert für geschmeidige Füße

Leider scheint die Post mich nicht besonders zu mögen. Denn es gibt immer wieder Probleme mit den Benachrichtigungszetteln, wenn Pakete woanders abgegeben werden. Bei mir in der Straße ist ein Friseur, welcher häufig Pakete für Anwohner annimmt. Leider läuft der Postbote dann nicht nochmal zurück, um den Zettel einzuwerfen, sondern gibt ihn in die Post. Dadurch erhalte ich die Benachrichtigung erst am nächsten Tag oder sogar noch später, wenn mal wieder das "c" in meiner Hausnummer nicht aufgeschrieben wurde :-(.
Das nervt ganz schön. Einmal hat es nämlich ganze 10 Tage gedauert, bis mich mein Benachrichtigungskärtchen erreichte. Daher versuche ich mittlerweile das meiste an meine Packstation liefern zu lassen. Da klappt das mit der Benachrichtigung super. Leider geht das bei Gewinnspielen meist nicht.

Auf jeden Fall hatte ich am Samstag einen Zettel im Briefkasten, dass Do ein Paket bei meinem Friseur abgegeben wurde. Ich also dahin und da meinte die Friseurin aber, dass das Paket heute also Samstag kam, da es zu oberst liegt. Also bat ich sie mal nachzuschauen, ob sie vielleicht zwei für mich hat. Und sie hatte.

Eines der Pakete war von Müller. Enthalten war das 2 in 1 Anti-
Hornhaut Peeling von Hansaplast.
Sigma durfte das Peeling mit der dazugehörigen Creme bereits letztes Jahr testen. Hier geht es zu ihrem Testbericht.
Auch ich bin total begeistert von dem Peeling. Es ist von der Konsistenz recht klebrig und spült sich nicht so schnell ab wie andere Peelings. Dadurch kann man seine Füße recht ausgiebig waschen. Nach dem Abspülen kann es in der Dusche etwas rutschig werden, da das Peeling nicht nur Hornhaut sanft entfernt, sondern zugleich die Füße pflegt. Ein Pflegecreme ist danach nicht unbedingt von Nöten.
Seit ich das Peeling regelmäßig verwende, habe ich kaum noch Hornhaut an den Füßen. Meine Füße sind das ganze Jahr gepflegt und geschmeidig.
Gerade jetzt, wo der Sommer in Anmarsch ist, kann ich das Peeling sehr empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen