Sonntag, 9. Juni 2013

Die Innovation von Nivea: In-Dusch Body Milk für trockene Haut


Bereits Anfang Mai erhielt ich mein Testpaket der In-Dusch Body Milk für trockene Haut. Ich habe selber trockene Haut, daher war ich froh, dass es diese Variante auch zum Testen gab.
Als das Paket ankam habe ich es sofort ausgepackt und mir die Brochüre ausführlich durchgelesen. Ich war erstaunt über die Größe der Body Milk -  400 ml ist schon eine ordentliche Menge.
Danach ging es gleich ans ausprobieren. Ab unter die Dusche - einseifen - abspülen - eincremen mit der neuen In-Dusch Boddy Milk - Abduschen und abtrocknen - Fertig.
Meine Haut fühlte sich sehr geschmeidig an und duftete gut. Der Duft der Body Milk gefällt mir ausgezeichnet. Ich konnte mich auch gleich anziehen und brauchte nicht warten bis meine Creme einzieht.

Duft und Konsistenz der Milk gefallen mir sehr gut. Sie lässt sich einfach verteilen und hat den typischen Niveaduft. Die Body Milk hat mich persönlich überzeugt. Gerade im Sommer ist es eine schnelle Variante. Nach dem Duschen kann ich sofort in meine Klamotten schlüpfen und das Hause verlassen. Bei anderen Body Milks schwitze ich sonst immer unter der Pflege und bekomme manchmal schmierige Klamotten.

Einziges Manko: die Flaschenform. Optisch gefällt mir die Flasche sehr gut und ist auch mal etwas anderes. Von der Handhabung her mit nassen Fingern ist es allerdings sehr rutschig. Außerdem muss man die Flasche immer wieder zumachen zum Abstellen, da sie auf dem Kopf steht oder aber man legt sie hin. Das könnte daher meines Erachtens noch verbessert werden. Ich fände einen Pumpspender nicht schlecht.

Ich habe außerdem einmal den Versuch unternommen und eine herkömmliche Bodymilk unter der Dusche aufgetragen und zwar die Neutrogena Nordic Berry Milk im Pumpspender. Auftragen und Abspülen lässt sie sich genauso gut, wie die Nivea In-Dusch Bodymilk. Nach dem Abtrocknen klebt allerdings die Haut ziemlich doll. Für mich ist daher die Nivea In-Dusch Body Milk eine Innovation.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Cera Microcristallina, Paraffinum Liquidum, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Hydrogenated Coco-Glycerides, Stearyl Alcohol, Myristyl Alcohol, Parfum, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sodium Carbomer, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Phenoxyethanol, Methylisothiazolinone, Limonene, Linalool, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Benzoate, Benzyl Salicylate, Citral.

Laut Codecheck sind 3 nicht empfehlenswerte Stoffe enthalten, welche aus Erdöl gewonnen werden.



Kommentare:

  1. Was sagst du dazu dass Aluminium darin enthalten ist? Ich traue mich aus diesem Grund irgendwie nicht sie zu kaufen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also laut codecheck ist Aluminium orange und wird als weniger empfehlenswert eingestuf, da es irritierend sein kann. Ich glaube, heutzutage ist es sehr schwer Produkte mit nur natürlichen und tollen, nicht irritierenden oder sonstigen Inhaltsstoffen zu kaufen. Jeder muss daher für sich selbst entscheiden, was für ihn noch okay ist und was nicht.
      Ich vertrage die Body Milk auf jeden Fall sehr gut.

      Löschen