Sonntag, 3. März 2013

Maggi Würzbouillon Asia und Gemüse

Dank konsumgoettinnen.de und Maggi durfte ich die neue Maggi Würzbouillon Asia und Gemüse testen.

Die Maggi Würzbouillons können insbesondere für Suppen, Bouillons und Saucen oder einfach nur zum Würzen und Verfeinern von Mahlzeiten verwendet werde. Jede Packung enthält sechs kleine Töpfchen, die zu jedem Gericht neu geöffnet werden. Die Würzbouillon bleibt dadurch frisch und ist sehr einfach zu portionieren.
Die Würzbouillon Gemüse ist ideal für die vegetarische Küche geeignet, während die Würzbouillon Asia auf Geflügel-Basis hergestellt ist.Beide Produkte wurden von mir getestet.

Am Wochenende haben mein Freund und ich Schmorgurken mit Kartoffeln gekocht und die Soße mit der Maggi Würzbouillon verfeinert.

Als erstes haben wir die Zwiebel- und Gurkenstücke angeschmort und gesalzen. Danach das Ganze mit ca. 1/2 Liter Wasser aufgegossen  und einen halben Becher der Maggi Würzbouillon Gemüse hinzugegeben. Die Tomaten haben wir zum Schluss hinzugefügt.

Die Maggi Würzbouillon Gemüse würzt das Essen sehr gut, so dass keine anderen Gewürze mehr notwendig sind.
Unser Fazit: Sehr lecker!!! Insgesamt eine gute und schnelle Alternative zu einer selbst gemachten Soße.


Mit Julchen habe ich dann ein Rezept von Maggi ausprobiert: die Chinakohl-Paprika-Pfanne mit Reis. Hierzu haben wir die Würzbouillon Asia verwendet. 

Die Zwiebel zusammen mit den Paprika- und Zucchiniwürfeln in einer Pfanne andünsten und die Maggi Würzbouillon Asia mit etwas Wasser darin auflösen. Danach den Chinakohl kurz mitdünsten. Dazu den Reis servieren.

Die Maggi Würzbouillon Asia hat eine herbe exotische Note, die uns zu sehr nach Kurkuma schmeckt. Erwartet hätten wir eher eine süß-sauer Note, wie wir sie von anderen asiatischen Gerichten her kennen.
Aus unserer Sicht leider keine Alternative zu selbst kreierten Saucen. Schade!



tetesept: Ägyptisches Kleopatra Bad

Vor einiger Zeit habe ich mich als Produkttester bei der Produkt-Tester Aktion von tetesept "Bäder der Welt" beworben und hatte das unglaubliche Glück, das Wellnessbad Ägyptisches Kleopatra Bad testen zu dürfen.

Ich habe in den letzten Jahren schon einige Badezusätze von tetesept ausprobiert und bin ein großer Fan der Produkte. Vor dem ersten Bad war ich daher besonders gespannt, ob mich das Ägyptische Kleopatra Bad genauso überzeugen kann wie die anderen Produkte.

Gibt man es dem Badewasser hinzu, nimmt dieses eine milchige Farbe an. Im Vergleich zu den vielen anderen Produkten von tetesept kein absoluter Farbkick, aber für mich auch nicht notwendig.

Der Duft ist einfach nur herrlich. Durch die einzigartige Kombination aus Milch, Honig und Mandelöl fällt es einem leicht, kurzfristig dem Alltag zu entfliehen und komplett zu entspannen. Fast fühlt man sich selbst wie Kleopatra...


Besonders beeindruckt war ich auch von der Pflegewirkung des Ägyptischen Kleopatra Bads. Die Haut ist nach dem Bad besonders geschmeidig und gepflegt. Und auch nach mehreren Stunden riecht die Haut immer noch angenehm nach Mandel und Honig.

Ich bin total begeistert von dem Ägyptischen Bad. Für mich eine klare Kaufentscheidung.