Samstag, 13. Oktober 2012

Die neue Frutissima von Schwartau - Rote Früchte und Waldfrucht


Dank konsumgoettinnen.de und Schwartau durfte ich die neue Frutissima testen.
Ich habe mich für die beiden Sorten "Rote Früchte" und "Waldfrucht" entschieden.
Die Aufmachung der Frutissima finde ich besser als bei vielen anderen Marmeladen. Allerdings finde ich es unschön, dass sie in einem Plastikbecher angeboten wird. Gläser sind meines Erachtens umweltfreundlicher und machen einen hochwertigeren Eindruck.

 Als Erstes haben mein Freund und ich die Sorte "Roten Früchte" probiert. Die Farbe der Marmelade und die Konsistenz sind sehr ansprechend. Auch sind viele ganze Früchte enthalten, was wir sehr ansprechend finden. Die Konsistenz der Frutissima erinnert eher an Rote Grütze als an Marmelade.

Geschmacklich finde ich sie zu süß und zu künstlich. Vor allem schmeckt sie hauptsächlich nach Erdbeer. Der Geschmack der anderen Früchte geht für meinen Geschmack zu sehr unter. Meinem Freund schmeckt sie widerum sehr gut. Im Vergleich zu anderen Marmeladen empfindet er sie als besonders erfrischend und fruchtig. Er würde sie als bessere Alternative zu anderen Marmeladen gerne wieder kaufen. An die selbstgemachte Marmelade meiner Oma kommt sie jedoch nicht heran.

Heute haben wir auch die zweite Sorte "Waldfrucht" probiert. Ich finde sie einfach nur lecker. Sie ist zwar ebenfalls sehr süß, schmeckt dafür aber nach allen darin enthaltenen Früchten. Das hat noch keine andere Marmelade geschafft. Insbesondere die Blaubeere, die ich sonst geschmacklich in den Marmeladen vermisse, kommt schön zur Geltung. Auch sind die Kerne und Früchte nichts so grob und hart wie in vielen anderen Marmeladen. Für mich eine wirkliche Kaufempfehlung, wenn man Waldfruchtmarmelade mag. Meinem Freund schmeckt sie dafür gar nicht. So unterschiedlich sind die Geschmäcker.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen