Samstag, 29. September 2012

Update: tetesept Meersalz Ölbad Mandelblüte

Was gibt es für Frau Schöneres, als den Freitagabend in der Badewanne mit einem Buch ausklingen zu lassen? 
Dicke Gesichtsmaske auf die Haut, fette Kur in die Haare, Buch in die Hand und losgeht das Badevergnügen. Dieses Mal mit tetesept Meersalz Ölbad Mandelblüte. Das Salz ist eine dickflüssige rosa-lilafarbene Masse. Diese bekommt man super aus der Tüte, in dem man Sie einfach unter dem einlaufenden Wasserhahn ausspült. Im ersten Moment dachte ich, es riecht ein wenig nach Vanille. Ich habe dann erst mal klares Wasser eingelassen, mich reingesetzt und mit dem Salz meine Beine gepeelt. Der Rest der 65g Packung landete dann direkt im Wasser. Es riecht sehr angenehm und nicht zu stark. Das Wasser schäumt nicht und ist klar. Ich persönlich mag ja ganz gerne Schaum, auch wenn der eigentlich nicht gut ist für die Haut. Da Salzbäder aber nie schäumen, ist das okay.
Nach 20-30 Minuten wars dann vorbei. Meine Haut fühlte sich nach dem Abtrocknen sehr geschmeidig und gut eingeölt an, so dass ich mich nicht extra eincremen musste. Meine Haut roch noch bis heute Morgen angenehm nach Mandelblüte.
Bin total begeistert von dem Badesalz und werde es mir bestimmt wieder kaufen (1,45 Euro pro Portion bei dm und Rossmann).

Kommentare:

  1. Ich möchte dieses Produkt eigentlich auch testen, aber war das mit dem Öl nicht komisch?

    Ich mag deinen Blog, folge dir jetzt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,

      das ist gar nicht komisch mit dem Öl. Das Produkt ist dickflüssig von der Masse her und eignet sich super zum Peelen. Durch das enthaltene Öl, trocknet deine Haut nicht aus und nach dem Baden hast du ein super angenehmes Haut Gefühl. Ich brauchte mich nicht mal eincremen.
      Ich kann es dir daher nur empfehlen. Probier es einfach mal aus.

      Liebe Grüße

      Jule

      Löschen