Dienstag, 4. September 2012

Dr. Scheller - Bio Hyaloron & Amlaöl Fältchenminimierende Tagespflege

Dank der Produkttesterseite von Rossmann auf Facebook darf ich diese Woche von Dr. Scheller die Tagescreme Bio Hyaloron & Amlaöl Fältchenminimierende Tagespflege testen. Bei Rossmann gibt es diese für 12,95 Euro.

Laut Packungsbeilage verspricht das Produkt folgendes:
Für eine sofortige und lang anhaltende Feuchtigkeitsversorgung: mit Bio-Hyaluronsäure und erlesenem Amlaöl.

Die Bio-Hyaluronsäure wird durch Biotechnologie gewonnen und vereint alle Vorzüge für eine jugendlich aussehende und gesunde Haut: Geschmeidigkeit, Elastizität und Spannkraft. Sie bindet zudem Feuchtigkeit in der Haut und minimiert Fältchen.

Das wertvolle Amlaöl wird aus der Amla gewonnen - eine als "indische Stachelbeere" bekannte Frucht, die in Indien als heilig betrachtet wird und zu den wichtigsten Ayurveda-Pflanzen zur Erhaltung der Gesundheit
und Vitalität zählt. Sie hat einen hohen Anteil an Vitamin C und an Antioxidantien.


Außerdem setzt wohl nur Dr. Scheller den Phytosolve-Wirkcomplex ein. Durch diesen wirkt einer der Inhaltsstoffe von außen nach innen. Der andere Wirkstoff dringt verkapselt in die Haut ein und wirkt von innen nach außen. Dieser Doppeleffekt soll die Wirkung der Creme verstärken. In diesem Fall wirkt das Natriumhyaloronat von außen nach innen und das Amlaöl von innen nach außen. Fältchen sollen so gemindert werden und die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt.

Außerdem sind noch  Dr. Scheller - Bio Hyaloron & Amlaöl Fältchenminimierende Pflege Nacht und 
Dr. Scheller - Bio Hyaloron & Amlaöl Fältchenminimierende Augenpflege erhältlich.

Ich werde die Creme in den kommenden Tagen testen und dann über meine Erfahrungen an dieser Stelle berichten.


UPDATE:

Ich habe die Creme nun einige Tage testen können. Der Duft und die Konsistenz der Creme gefallen mir sehr gut. Allerdings habe ich nach dem Auftragen, das Gefühl, dass die Creme ein wenig und klebt. Außerdem spannt meine Haut nach dem Auftragen. Das Spannungsgefühl lässt erst nach, wenn ich meine Garnier BB Cream aufgetragen habe. Denke daher, dass die Creme nicht für mich geeignet ist und werde sie weitergeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen