Donnerstag, 12. April 2012

Produkttest: Sahne plus Bouillon - jetzt neu von Dr. Oetker!

Dank der Seite Konsumgöttinnen durfte ich die Dr. Oetker Sahne plus Bouillon testen. 

Ich habe nun 2 mal mit meinen Kolleginnen auf Arbeit gekocht und getestet. 

Letzte Woche haben wir eine Schnelle Kartoffel-Hackfleisch-Pfanne mit der Sahne plus Bouillon gemacht.

Diese Woche war eine Gemüse Pfanne mit Reis und der Sahne plus Bouillon plus Kräuter an der Reihe.

Wie ist die Sahne plus Bouillon?

Der Becher hat einen Deckel, so dass man nicht unbedingt alles verbrauchen muss und den Rest  im Kühlschrank aufbewahren kann.

Geschmacklich schmeckt es wie Schlagsahne mit Brühe.

Wie ist die Sahne plus Bouillon plus Kräuter?

Geschmacklich  hat uns die Sahne plus Bouillon plus Kräuter nicht so gut gefallen. Es schmeckte wie Sahne mit einem zu kräftigen Schuss Maggi. Die Farbe war leicht gräulich und es wirkte einfach nicht so ansprechend. Ich bin auch kein Freund davon Kräuter mitzukochen, da so die meisten Aromen zerstört werden. Lieber dekoriere ich hinterher mit frischen Kräutern.

Die Sahne ohne Kräuter ist besser.

Hier die Rezepte:

Kartoffel-Hackfleisch Pfanne

Für 3 Personen
Zutaten:
1000 g festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Stange Porree (Lauch)
1 TL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
300 g Hackfleisch
2 Be. Dr. Oetker Sahne plus Bouillon (200 g)
Vorbereiten: Kartoffeln schälen und in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden, am besten hobeln. Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Porree waschen und in Ringe schneiden.

Zubereiten: Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mett, Zwiebelwürfel und Porreeringe kurz darin anbraten, dabei das Mett körnig zerdrücken. Kartoffelscheiben und Sahne plus Bouillon dazugeben, vorsichtig alles miteinander vermischen, Deckel auflegen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. garen, gelegentlich vorsichtig wenden. Evtl. etwas Wasser zugeben. Vor dem Servieren mit Schnittlauchröllchen bestreuen. 

Farblich könnte man das Essen sicherlich etwas aufwerten durch z.B. Tomaten. Geschmacklich war es aber super. Meinen Kolleginnen hat es auch sehr gut geschmeckt. Es ist sehr schnell in der Zubereitung und eignet sich so auch für die Mittagspause auf Arbeit.

Bunte Gemüsepfanne

Für 3 Personen
Zutaten:
650 g Zucchini
1 Dose Mais (Abtropfgew. 140 g)
1 Dose Erbsen
200 g Fetakäse
2 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
2 Be. Dr. Oetker Sahne plus Bouillon & Kräuter (200 g)
Vorbereiten: Zucchini waschen, halbieren, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Mais auf einem Sieb abtropfen lassen. Feta in Würfel schneiden.

Zubereiten: Speiseöl in einer Pfanne erhitzen, Zucchinischeiben darin unter Wenden anbraten. Mais und Sahne plus Bouillon & Kräuter dazugeben und einmal aufkochen. Fetawürfel darübergeben und nach Belieben abschmecken.
Dazu Reis oder Baguette servieren.

Dieses Essen sah farblich absolut nicht appetitlich aus, aufgrund der Farbe der Bouillon. Geschmacklich war es zwar genießbar, aber alles andere als der Hit. Einfach zu viel "Maggi"-Aroma.

Fazit:

Für die Arbeit zum schnellen Zubereiten definitiv in Ordnung, da man so nicht alle Gewürze auf Arbeit haben muss. Wirklich weiterempfehlen kann ich jedoch nur die Sahne plus Bouillon ohne Kräuter. Allerdings weiß ich nicht, ob es preislich tatsächlich eine Alternative ist. Ein Becher Sahne und ein Glas Brühe sind wahrscheinlich günstiger als der Preis für einen Becher Sahne plus Bouillon (0,99 Euro).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen