Mittwoch, 14. März 2012

Produkttest: Die CATRICE Neuheiten Frühjahr / Sommer 2012 machen Lust auf mehr!

Gestern habe ich nun endlich mein Testpaket von http://www.konsumgoettinnen.de/produkttest-catrice-cosmetics.html erhalten. Heute ging es dann gleich ans Testen: 

 

1. Die Eyeshadow Base: Ich habe leichte Schlupflider. Da läuft der Lidschatten normalerweise im Laufe des Tages in meine Lidfalte. Heute habe ich die Base drunter gemacht und jetzt nach der Arbeit, ist der Lidschatten immer noch schön gleichmäßig verteilt. Finde ich wirklich super. Hatte noch nie eine Eyeshadow Base, daher kann ich auch nicht beurteilen, ob sie sich besser aufträgt als andere. Fakt ist, dass sie einen Applikator wie ein LipGloss hat und leichte Glanzpartikel. Wahrscheinlich sieht es auch super aus ohne Lidschatten. Den werde ich auf jeden Fall wieder kaufen.

2. Die Lidschatten: Ich habe 3 Farben erhalten. So wirklich gefällt mir nur die Farbe "Lunch at Tiffanys". Die anderen sind mir persönlich zu intensiv und auch einfach nicht meine Farbtöne. Ich habe aber heute die Mascaras und Lidschatten unter meinen Kolleginnen verteilt und die fanden auch die anderen Farben toll. Die Glitzerpartikel könnten meines Erachtens aber in jeder Farbe etwas reduziert werden. Da die Lidschatten mir persönlich zu doll glitzern, werde ich sie wohl nicht nachkaufen.

3. Die Mascara: Die Bürste ist mega groß und im ersten Moment fragt man sich, wie man sich damit die Augen tuschen soll ohne alles auf die Haut zu schmieren. Aber es geht erstaunlich gut, die Farbe lässt sich gut auftragen. Allerdings könnte der Farbabrieb beim Rausziehen der Bürste etwas stärker sein. Es bleibt sehr viel Farbe auf der Bürste, wodurch die Wimpern teilweise verkleben. Ansonsten hält die Farbe super. Und der Mascara riecht nach Marzipan. Sehr ungewöhnlich.

Freitag, 2. März 2012

Getestet: Veet Easy Wax Roll-On

Veet Easy Wax Roll-On
Dank Veet und DM durfte ich kostenlos den neuen Veet Wax Roll-On testen. Dieser verspricht streichelzarte Haut und ein Ergebnis wie im professionellen Waxing-Studio. 
Zu dem Roll-On gehört eine Wachspatrone, 12 Baumwollstreifen und 4 Öltücher.
Kaum das Paket ausgepackt, ging es auch schon ans Ausprobieren:
Laut Packungsanleitung empfiehlt sich eine Vorheizzeit von 20 Minuten. Diese war bei mir jedoch deutlich länger. Erst nach ca. 45 Minuten konnte ich das Wachs problemlos auf meine Haut auftragen. Es ist nicht zu heiß und hat genau die optimale Temperatur. Verbrennungen können so also nicht vorkommen. 
Eine Bahn Wachs in Wuchsrichtung mit dem praktischen Applikator auftragen. Tuch drauf und fest andrücken. Dann schnell entgegen der Wuchsrichtung abziehen. Man kann die Streifen getrost mehrfach verwenden. Ich schaffe mit einem Streifen einen kompletten Unterschenkel zu enthaaren. Wer das nicht schafft oder mehr auf einmal enthaaren möchte, kann auch 2 benutzte Streifen aufeinanderlegen. Und erhält so einen neuen Streifen.
Das Ergebnis ist super. Die Haut ist super weich und glatt. Ich hatte auch keine Hautirritationen. 

Normalerweise epiliere ich meine Beine regelmäßig. Dies ist ein recht langwieriger Prozess und kann pro Bein ca. eine halbe Stunde in Anspruch nehmen. Das Waxing mit dem Roll-On geht wesentlich unkomplizierter.

Der einzige Nachteil, den ich im Moment sehe ist, dass die Wachspatronen zum Nachkaufen mit 7,95 Euro (bei DM) doch recht teuer ist. Das ganze Gerät kostet inkl. einer Patrone 19,95 Euro (bei DM). Daher werde ich es wohl eher selten kaufen und bei meinem Epilierer bleiben.



Mein erster Blog

Dies ist mein erster eigener Blog. Ich denke, es ist ganz interessant, Meinungen über verschiedene Produkte auszutauschen. Kommentieren und Anregungen sind herzlich willkommen.

Getestet: The Body Shop Pflegelinie - Vitamin E


Gestern habe ich mir folgende Produkte aus der Vitamin E Pflegelinie von The Body Shop zugelegt:

Vitamin E Body Butter (16 Euro)

Vitamin E Moisture Cream (14 Euro)

Vitamin E Moisture Serum (17 Euro)

Vitamin E Intense Moisture Cream (16 Euro)

 Vitamin E Hydrating Toner (9 Euro).

 

 

Meines Wissens besteht die Serie aus Produkten für normale und trockene Haut.

Vitamin E Intense Moisture Cream und Vitamin E Hydrating Toner

Bisher habe ich nur den Toner und die Intense Moisture Cream für sehr trockene Haut ausprobiert. Beides fühlt sich sehr gut auf der Haut an, erzeugt weder ein kribbeln, noch Spannungsgefühle. Bei dem Toner hat man richtig das Gefühl, dass die Haut Feuchtigkeit bekommt. Habe vorher das Gesichtswasser von Balea für trockene Haut verwendet und das fühlte sich eher an, als würde es die Haut austrocknen. Ganz anders bei dem Toner der Vitamin E Serie. Die Nachtcreme ist sehr reichhaltig und man hat auch am nächsten morgen das Gefühl, das die Haut super gut durchfeuchtet ist. Ich werde die nächsten Tage weiter ausprobieren und darüber berichten.

  • feuchtigkeitsspendende Gesichtswasser          
Feuchtigkeitscreme

Was ich auf jeden Fall erwähnenswert finde, ist das Body Shop keine Tierversuche durchführt zum Testen der Produkte.